No one can say what the future holds, but this is what the newspapers are writing about today.

nd, 26. April 2022

Berlin TXL und vor allem das Schumacher Quartier standen im Fokus des Stadtentwicklungsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus. Jörg Franzen – Vorstandsvorsitzender der landeseigenen Gesobau, die einen Teil der Wohnungen dort realisieren soll – thematisierte Lieferengpässe, stark steigende Energie- und Baupreise sowie Fachkräftemangel, die angesichts des Mietpreisniveaus der Wohnungsbaugesellschaft von 6,70 EUR bzw. 11,00 EUR pro Quadratmeter kaum mehr wirtschaftliches Bauen zuließen. Auch aufgrund der zusätzlichen Anforderungen, die ein Modellprojekt wie das Schumacher Quartier mit sich bringt, müsse der Senat die Förderung im Wohnungsbau überdenken und auch die Querfinanzierung durch Eigentumswohnungen erwägen.

To article ...

rbb24, 17. April 2022

Der Landschaftsarchitekt Thomas E. Hauck ist einer der Köpfe hinter dem Planungskonzept des Animal-Aided Design, das im Schumacher Quartier zur Anwendung kommen und die dortige Biodiversität fördern soll. Bernadette Huber hat sich mit ihm über Vorteile und auch Konfliktpotenziale zwischen Mensch und Tier unterhalten sowie darüber, wie ein Zusammenleben pragmatisch gelingen kann.

To article ...

Brandeins Podcast, 31. March 2022

Auch der Brandeins-Podcast widmet sich der Zukunft von Berlin TXL. Im Gespräch mit Christian Bollert zeichnet Philipp Bouteiller noch einmal das große Bild dessen, was die Arbeit bei Tegel Projekt und die Vision des Innovationsstandortes ausmacht. Er sprach über seinen Abschied als Geschäftsführer, radikale Planung und den „Vorteil von doofen Fragen“. Nachzuhören ist der Podcast auf Detektor.FM.

To article ...

Brandeins Magazin, 31. March 2022

Philipp Bouteiller nimmt seinen Hut und verabschiedet sich von Berlin TXL. Für ein letztes Interviews zum Projekt war Christoph Koch für brandeins in Tegel zu Gast. Er hat mit dem langjährigen Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH einen Blick zurück und nach vorn geworfen und sich mit ihm über die 15-Minuten-Stadt, gesundes Bauen oder die Zukunft des Arbeitens unterhalten.

To article ...

Unverblümt – der Podcast der GRÜNEN JUGEND BERLIN, 18. March 2022

„Wie können wir nachhaltig bauen und wohnen und dabei sozial gerecht bleiben? Wie kann ein gutes Miteinander befördert werden? Und was muss getan werden, damit wirklich Neues gelingen kann?“ Das wollte die GRÜNE JUGEND Berlin wissen und hatte dafür Gudrun Sack zum Gespräch eingeladen. Die aktuelle Podcast-Folge von „Unverblümt“ (ab 26:10 min geht es um Berlin TXL) ist auf Spotify verfügbar.

To article ...

CompetitiOnline, 17. March 2022

Carlo Sporkmann hat sich mit Gudrun Sack über Unterschiede zwischen Tegel und Tempelhof, die Planungen für die Urban Tech Republic sowie urbanen Holzbau und Konzeptverfahren im Schumacher Quartier unterhalten. Das Interview ist nachzulesen auf der Architektur-Plattform CompetitiOnline.

To article ...

Berlin.de, 15. March 2022

Der Senat von Berlin hat den Bericht zur Umsetzung der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) beschlossen. Demnach sind in Berlin 380 Mio. Euro für neue Investitionsvorhaben für die Jahre 2022-2024 vorgesehen, die u.a. zur Erschließung der Urban Tech Republic bereitgestellt werden, erklärt die Senatskanzlei.

To article ...

RAZ Podcast, 09. March 2022

Eine Kawasaki Z1, ein rotes Paddelboot auf dem Tegeler See oder das selbst gebaute Holzhaus am Buddhistischen Haus in Frohnau: Im Gespräch mit Gudrun Sack ging es Reporter Bertram Schwarz neben beruflichen Leuchtturm-Projekten vor allem um ein persönliches Porträt der Geschäftsführerin der Tegel Projekt GmbH.

To article ...

Ingenium, 01. March 2022

Dinge, die man als Mädchen auf einer naturwissenschaftlichen Jungenschule in Regensburg lernt, können durchaus nützlich für Großprojekte wie Berlin TXL sein. Das hat Journalistin Bärbel Rechenbach beim Interview mit Gudrun Sack, Geschäftsführerin der Tegel Projekt GmbH, erfahren und in Ingenium, dem Magazin des Verbandes Beratender Ingenieure VBI, ab Seite 34 aufgeschrieben.

To article ...

Architekturblatt, 25. February 2022

Das Architekturblatt berichtet über die ersten Unternehmen, die in Berlin TXL mit ihrer Arbeit begonnen haben. Rund 1.600 qm Büros und Werkstätten sowie etwa 6.000 qm Experimentierflächen des künftigen Forschungs- und Industrieparks Urban Tech Republic werden damit schon heute genutzt.

To article ...

  • Page 1

Contact

Tegel Projekt GmbH Urban Tech Republic, Gebäude V Flughafen Tegel 1 13405 Berlin Phone: +49 30 577 1401 0 E-Mail: info@berlintxl.de