Über Uns

Berlin TXL – The Urban Tech Republic und das Schumacher Quartier

Der ehemalige Flughafen Tegel macht Platz für Berlin. Auf dem 500 ha großen Areal entstehen ein Forschungs- und Industriepark für urbane Technologien: Berlin TXL – The Urban Tech Republic und ein neues Wohnviertel: das Schumacher Quartier; zudem ein Landschaftsraum, der von Grün Berlin entwickelt wird.

Mit der Entwicklung und dem Management von Berlin TXL – The Urban Tech Republic und des Schumacher Quartiers hat das Land Berlin die Tegel Projekt GmbH beauftragt. Das landeseigene Unternehmen beschäftigt 76 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie befassen sich u. a. mit den Planungen für den Hochbau und die technische, energetische und verkehrliche Infrastruktur, dem Bau- und Standortmanagement, sowie mit der Flächen-Vermarktung und Kommunikation des Projektes in der Öffentlichkeit.

Die Geländeübergabe an die Tegel Projekt GmbH erfolgte im August 2021. Nach Abschluss der vorbereitenden Maßnahmen können 2022 die Tiefbau- und Sanierungsarbeiten beginnen. Die Fertigstellung des 1. Bauabschnitts der Urban Tech Republic und im Schumacher Quartier ist für 2027 geplant – ebenso der Abschluss eines Großteils der Gebäudesanierungen.

Verhaltenskodex der Tegel Projekt GmbH

Wir sind das Team der Tegel Projekt GmbH und pflegen eine Unternehmenskultur, in der gegenseitiger Respekt, Fairness, Loyalität, Professionalität sowie Verantwortung gelebt werden. Dieser Verhaltenskodex gibt die Grundsätze wieder, die ein stets ethisch und rechtlich korrektes Verhalten sicherstellen sollen.

Wir planen und realisieren eines der größten und ambitioniertesten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Wir fühlen uns der Vision von Berlin TXL verpflichtet, wissen um unsere besondere Verantwortung und setzen uns jeden Tag engagiert, kompetent und zuverlässig dafür ein, unsere Aufgaben zu erfüllen. Gegenseitige Loyalität und gute kollegiale Zusammenarbeit sind Voraussetzungen, damit wir gemeinsam unsere Ziele erreichen.

Wir alle sind zu Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet. Wir wahren eigene und fremde Geschäftsgeheimnisse und gehen sowohl mit internen Informationen als auch mit personenbezogenen Daten sorgsam um.

Fairness ist uns wichtig. Deshalb legen wir bei der Zusammenarbeit mit unseren Vertragspartnern besonderen Wert auf ein rechtlich einwandfreies Geschäftsgebaren und die Beachtung der internen Regeln. Jede unserer Entscheidungen muss jederzeit nachvollzogen und überprüft werden können. Unser Informations-, Kontroll- und Dokumentationssystem sowie das Mehr-Augen-Prinzip sichern die hierfür notwendige Transparenz.

Alle unsere dienstlichen Handlungen orientieren sich ausschließlich am Unternehmenszweck der Tegel Projekt GmbH. Konflikte zwischen den unternehmerischen Aufgaben und unseren rein persönlichen Interessen vermeiden wir wo immer es geht. In unserer Antikorruptionsrichtlinie und weiteren Regelungen ist festgelegt, wie wir mit Zuwendungen umgehen. Bereits den Anschein eines Interessenkonfliktes legen wir unverzüglich offen.

Vielfalt in jeglicher Form ist für uns bereichernd und förderlich für kreatives sowie innovatives Arbeiten. Wir pflegen daher gegenseitige Wertschätzung und Respekt – unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, sexueller Identität oder Orientierung, religiösen, weltanschaulichen und politischen Überzeugungen. Dies entbindet uns nicht von der Pflicht zur parteipolitischen Neutralität sowie Objektivität bei der Aufgabenerfüllung.

Mit jeglichen Bedenken oder Fragen zu diesen Verhaltensregeln können wir uns an unsere jeweiligen Vorgesetzten oder die/den Compliance-Beauftragte/n wenden.

Tegel Projekt GmbH Urban Tech Republic, Gebäude V Flughafen Tegel 1 13405 Berlin Telefon: +49 30 577 1401 0 E-Mail: info@berlintxl.de